ensemble dal cuore

"Alle Musik wird geboren im Herzen der Menschen". Lü Bu We, 250 v. Chr.

 

Mit klanglicher Vielfalt, Virtuosität und Spielfreude widmet sich das Ensemble der Kammermusik des 16.-18. Jahrhunderts.

geschichte

Die Mitglieder des Ensembles "Dal Cuore" (ital. "von Herzen") lernten sich bei Fortbildungen im Bereich der Alten Musik an der Kunstuniversität Graz kennen. Es entwickelte sich eine herzliche Freundschaft, die bald in ein gemeinsames künstlerisches Tun mündete.

 


MITGLIEDER

Irene Brantner | Blockflöten, Viola da Gamba
Irene Brantner ist im nördlichen Waldviertel (NÖ) aufgewachsen und lebt mit ihren zwei Töchtern in Wien. Bereits in frühen Jahren entdeckte sie ihre Liebe zur Musik und erhielt während der Schulzeit eine breit gefächerte instrumentale Ausbildung. 
Neben ihren abgeschlossenen Studien der Musiktherapie (Wien) und Musik- und Bewegungserziehung (Mozarteum Salzburg) konzentrierte sie sich zunehmend auf die künstlerische Ausbildung am Instrument Blockflöte und beendete im März 2016 ihr Studium Instrumentalpädagogik Blockflöte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Unterricht erhielt sie bei Helge Michael Stiegler, Rahel Stoellger und Michael Hell (Neue Hofkapelle Graz); Gambenunterricht bei Pierre Pitzl.
Außerhalb ihrer Studien sammelte Irene zahlreiche Erfahrungen im Bereich der Kammermusik (Alte Musik) und trat in verschiedenen Ensembles auf. Wichtige Impulse erhielt sie auch durch die jahrelange Mitwirkung im Studio Alte Musik der Musikfabrik Edelhof (Kammermusik, Barockopern). 
Irenes berufliche Schwerpunkte liegen derzeit in der Unterrichtstätigkeit an der Albert-Reiter-Musikschule der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya und in der Gesundheitsförderung.

Ursula Germann | Blockflöten
Studierte an der damaligen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz Musikpädagogik, Gitarre (Lehrbefähigung) und Blockflöte (Konzertfach). Nach ihren Studien nahm sie an zahlreichen Meisterkursen im Bereich Kammermusik/Alte Musik teil (Hans Martin Linde, Ernst Kubitschek, Sabrina Frey, Andreas Böhlen, Michael Hell).
Derzeit ist sie als Musikpädagogin an der KPH Graz tätig und musiziert in unterschiedlichen Ensembles.

Walter Zink | Cembalo
Studierte an der damaligen Pädagogischen Akademie in Graz Mathematik und Musikpädagogik und an der damaligen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz Klavier (IGP). Vor einigen Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für das Cembalo und erhält Unterricht bei Michael Hell. Musikalische Erfahrungen im Bereich Kammermusik/Alte Musik sammelte er auf zahlreichen Kursen.
Derzeit unterrichtet er an der Musikmittelschule Ferdinandeum und musiziert mit seiner Frau Ursula Germann in unterschiedlichen Ensembles.

 


PROGRAMMe

VERWURZELT & BEFLÜGELTLebendiger Klang in alten Mauern 

Die alte Kleinzwettler Orgel, die 1843 nach reger Wanderschaft von Böhmen über Litschau, Reingers und Gastern schließlich in der Wehrkirche ihre Heimat gefunden hat, bekommt nach einer Teilrenovierung am Samstag, dem 22. August 2020 historische Gesellschaft: Blockflöten aller Art, Cembalo und Viola da Gamba. Mit Spielfreude und Virtuosität entführt Sie das Kammermusikensemble "Dal Cuore" in die Welt von Renaissance und Barock.

 

Lassen Sie sich in der heimeligen und schützenden Atmosphäre der Wehrkirche Kleinzwettl von der Lebendigkeit und Klangvielfalt Alter Musik beflügeln und diesen Sommerabend zu einem Fest der Verbundenheit mit einem besonderen Ort werden! 

 

Foto: Irene Brantner
Foto: Irene Brantner

Blockflöte & friends. Alte Musik on Stage

Die oftmals als Anfängerinstrument verkannte und unterschätzte Blockflöte wird ins Rampenlicht gestellt. Dass mit diesem historischen Musikinstrument - begleitet von seinen Freunden Cembalo und Viola da Gamba - weit mehr möglich ist, können Sie in einem Musikvermittlungskonzert erleben.

 

 

Programm
Sonata seconda detta la casalasca | Salomone Rossi 1570 – 1630
Passacalle a 3 | Andrea Falconieri 1585 – 1656
1. Suitte G-Dur | Louis-Claude Daquin 1694 – 1772
Rigaudon en Rondeau - Musette en Rondeau - La Guittare Rondeau - Les Vents en couroux - Tambourin en Rondeau
Allemande | Nicolas Hotman *um 1610 – 1663
Sonata a-Moll für Viola da gamba und Contiuo TWV 41a6 | Georg Philipp Telemann 1681 – 1767
Largo
Troisième Suitte, Premier Livre | Jaques-Martin Hotteterre 1674 – 1763
Rondeau (Le plaintif) - Menuet (Le mignon)
Sonata XII per flauto e basso continuo, op. 2 | Benedetto Giacomo Marcello 1686 – 1739
Adagio - Minuet (Allegro) - Gavotta (Allegro) - Largo - Ciaccona
Engels Nachtigaeltje | Jacob van Eyck 1590 – 1657
Sonata in imitation of Birds | William Williams 1675 – 1701
Adagio - Allegro - Grave - Allegro
Never love thee more | John Playford 1623 – 1686, Arr. N. Newerkla
Lady Catherine Ogle | John Playford, Arr. N. Newerkla 


Termine


"VERWURZELT & BEFLÜGELT - Lebendiger Klang in alten Mauern"

am 22.8.2020, 18.00 Uhr in der Wehrkirche Kleinzwettl, Marktgemeinde Gastern

Kartenvorverkauf im Bürgerservice Gastern (02864/2338) und beim Verschönerungsverein Kleinzwettl um 12 Euro

 

"Blockflöte & friends"
am 22.2.2019, 18.30 Uhr im Festsaal der Albert Reiter Musikschule der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya